Behandelt eure Erde respektvoll — der Originaltext

Euer Bewusstsein sollte euch erinnern an den Fluss des Geschehens. Das heißt, ihr solltet euer Tun auf Erden ins Bewusstsein nehmen.

Da ihr euch weit entfernt habt von den Gesetzmäßigkeiten der Natur und ihrem Rhythmus, vergesst ihr eure Verantwortung.

Beginnt euch gedanklich vorzustellen die Trennung von eurer Erde. Somit wird euch bewusst, dass keine Trennung möglich ist.

Warum missbraucht ihr dann euren Planeten, vernichtet euer Zuhause? Euer Denken ist nach Gier, Macht und vielem mehr ausgerichtet. Ihr lebt nicht im Einklang mit der Natur. Ihr verschwendet Zeit und Energie für das Unwesentliche. Sogar für viele Dinge, die euch Schaden zufügen.

Ihr solltet eure Erde liebevoll betrachten, denn somit wird euch das Geschenk der Natur bewusst. So erkennt ihr das große Geschenk eurer Erde, da sie euch nährt und trägt.

Betrachtet, wie ist euer Umfeld? Es ist von ganzer Wichtigkeit, euch Klarheit über euer Tun zu verschaffen. Beginnt euch Klarheit zu schaffen und die Natur in eurem Leben in eurer Zeit zu erkennen. Werdet euch bewusst der vielen Möglichkeiten, die euch zum Geschenk sind, doch vergesst nicht, was heißt: Natur.

Indem ihr wach werdet und euch selbst erkennt, werdet ihr die Liebe zu euch selbst finden und somit für euren Nächsten – und das führt euch hin zu eurer Mutter Erde.

Macht ein Fest der Dankbarkeit. Vergesst nicht die große Liebe und das wärmende Herz, das sie euch schenkt.

Segen für euch Menschen, die Vergessende sind.

Liebe für euch, dass ihr Wissende werdet.