Botschaft am 18. Februar — der Originaltext

Ich bin immer bei euch.

Wenn ihr den Weg geht, den ich euch weise, kann es Zeiten geben, in denen ihr nicht voranzukommen scheint. Und dann kommen die Zweifel.

Seht es so: Es sind Zeiten der Prüfung. Doch wisset: Ich schicke euch diese Prüfungen nicht. Sie sind für manche von euch einfach nur ein wichtiger Teil des Weges.

Die Prüfungen sollen zeigen, ob ihr es Ernst meint mit eurem Weg und eurer Lebensaufgabe. Sie sollen es euch selbst zeigen, denn mir müsst ihr nichts beweisen.

Wenn euch alles leicht fällt, ist es noch kein Beweis, dass ihr etwas wirklich wollt. Doch wenn ihr Geduld und Ausdauer zeigen und eure Zweifel durch Vertrauen meistern müsst, findet ihr Bestätigung.

Es ist euer Verstand, der diese Bestätigung braucht und diese Bekräftigung für die Richtigkeit eures Weges.

Prüfungen sind wichtig für euren Verstand, sonst könnte er den göttlichen Weg nicht mit euch gehen. Und er ist ein mächtiger Teil von euch.

Doch das Umgehen mit jenem Teil von euch, den der Verstand nicht fassen kann, das Einbeziehen der Seele, ist genau so wichtig. Ihr braucht beides nur zu verbinden.

Wisset, es gibt für jede Prüfung immer eine Lösung. Doch diese erfordert Ruhe, Stille und tiefe Konzentration auf dem Weg. So findet ihr in euch die Lösung, wohin ihr euch wenden sollt. Bleibt bei euch und ihr werdet in euch mich erkennen.

Und dann geht aufrecht, stark und gütig weiter euren Weg im Bewusstsein eurer Gnade.

Ich bin bei euch, vergesst das nie.