Ein Fest der Freude — der Originaltext

Feiert ein Fest der Freude und lasst die Freude in eure Herzen einziehen. Diese wunderbare Leichtigkeit fließen lassen, das ist es, was euch den Alltag verschönert.

Legt die Ketten der Schwere ab, so könnt ihr die Fülle der Freude und der Leichtigkeit. in euch entdecken.

Doch verwechselt Freude nicht mit Zügellosigkeit und Leichtigkeit nicht mit Verantwortungslosigkeit. Es sind die vielen kleinen Freuden, die euch ein Fest der Freude gestalten lassen.

Seht die Freude als Energie für euren Alltag, verschönert ihn dadurch, lasst ihn gedeihen in der Liebe eures Herzens.

Vergesst nicht, dass das Entspannen zur Regeneration für Körper, Geist und Seele gedacht ist. Es ist von ganzer Wichtigkeit, euch der Muße hinzugeben, zu träumen, zu singen, zu tanzen und von ganzem Herzen glücklich zu sein.

Das heißt: Alles loszulassen, was euch beschwert. Denn in der Freude vergesst ihr das Festhalten.

Erinnert euch, es ist schon oft in eurem Leben so geschehen, dass nach einem Tag der Leichtigkeit oder einem Treffen mit Freunden die Welt ein buntes Kleid getragen hat.

Lasst an Tagen der Dunkelheit dieses Licht in eure Herzen. Das führt euch zu Freude und Leichtigkeit. Vergesst nicht, wenn euer Leben schwer und mühsam erscheint, euch der Freude zu entsinnen. Es ist heilsam für eure Seele und damit auch für euren Körper und euren Geist.

Mit der Seele im Einklang zu sein, wird euch ein Leben in Freude entdecken lassen. Ihr werdet lernen, das Leben mit allen seinen Höhen und Tiefen zu meistern

Ihr werdet die Freude in eurem Herzen spüren und somit ein Fest der Freude und der Dankbarkeit feiern. Das ist die Stärke, die euch zu Meistern macht.

Meister für euer Leben und Sein.