Erfolg — der Originaltext

Öffnet euch für ein Tun in Freude.

Was versteht ihr darunter, in Freude zu handeln? Freude heißt für euch, dass ihr die Früchte eures Erfolgs empfangt.

Aber ihr verwechselt den Vorgang. Ihr glaubt, die Freude entsteht aus eurem Erfolg. Doch das ist eine Täuschung. Das ist eure Einordnung, indem ihr glaubt, erst kommt der Erfolg und dann kommen die Freude, die Leichtigkeit, die Sicherheit.

Weit gefehlt. Denn so sind weder ein Erfolg noch eine Freude möglich, die Bestand haben.

Sagt den Menschen, der Erfolg ist die Folge der Freude. Denn die Freude an eurem Tun lässt euch die Leichtigkeit spüren. Aus der Leichtigkeit entstehen Sicherheit und das Vertrauen in euch. Das Vertrauen in euch selbst schenkt euch dann die wahre Schöpferkraft. Und daraus wiederum entsteht Erfolg.

Nehmt euch dies klar und präzise zu Kenntnis: In Freude zu leben bedeutet, Erfolg zu haben.

Dann ist euer Weg geschmückt mit der Entfaltung des Lebens im Strome der Lebendigkeit. Diesen Erfolg kann nichts schmälern. Die Fülle eures Seins entfaltet sich, wie ein Schmetterling aus der Enge seines Raupendaseins.

Hört die Stimme, die euch sagt, es ist an der Zeit, dass sich der Schmetterling zeigt im Farbenkleid der Freude.

Amen. So sei es.