Erkennt die Quelle in euch — der Originaltext

Eine Pflanze entwickelt sich Stück für Stück, sie steht nicht über Nacht in ihrer vollen Blüte. Auch ihr Menschen braucht euer Wachstum, jeder sein eigenes. Die Natur bringt verschiedene Pflanzen hervor, die unterschiedlich wachsen. So ist es auch bei euch Menschen.

Euer Verstand kann vieles weder fassen noch verstehen, daraus entsteht Leid, unterschiedliches Leid, mal größer, mal kleiner, mal kaum zu ertragen.

Seid euch bewusst: Es ist der Verstand, der einordnet, nicht die Seele. Der Verstand kennt die äußere Realität, aber nicht die göttliche Wirklichkeit. Und somit gibt es diesen Mangel in eurem Leben, aus dem Leid entsteht.

Doch je mehr ihr mit eurer Seele in Kontakt kommt, werdet ihr zwar Zeiten der Verwirrung und Trauer erleben, aber ihr werdet lernen, es geschehen zu lassen und zu vertrauen.

So wird sich vieles in eurem Leben hin zu einem anderen, tieferen Verstehen verändern. Lasst es geschehen. Der Glaube wird eure Wunden heilen und ihr werdet aus der göttlichen Quelle kosten.

Aus dieser Quelle entspringt die Kraft, die in euch ist, die Kraft, die keinen verletzen kann, die Kraft, die unanfechtbar ist.

Entdeckt die Kraft in euch, das ist die Leichtigkeit im Sein. Die Kraft, die euch mitgegeben wurde für eure Entwicklung und für euer Tun. Die Kraft, die die Schmerzen lindert in eurer Not der Unwissenheit.

Werdet euch dieser Kraftquelle bewusst und euer Leben wird sich verändern. Die Kraft, die von innen kommt, ist eure Macht, lasst sie nicht verkommen. Setzt sie in euer Leben ein, so werdet ihr machtvoll sein zum Heil für euch, für eure Nächsten und für die gesamte Menschheit.