Glück — der Originaltext

Wenn ihr das wahre Glück gefunden habt, seid ihr wahrhaft Meister in eurem Leben.

Doch bevor ihr verstanden habt, was es heißt, aus ganzem Herzen glücklich zu sein, sollte es still um euch werden. Wie solltet ihr das Glück auch finden im Lärm und in der Hektik?

Stellt euch vor, das Glück sind viele kleine sensible Fäden, zart und still. So findet ihr das Glück in der Stille. Die Fortsetzung wird sich im Außen manifestieren, ihr werdet vieles erkennen und erleben, was euer Körper an Glück empfängt. Ihr werdet sensibel.

Öffnet euch für die Fülle allen Seins. Nehmt euch das Recht glücklich zu sein. Aber achtet dabei die einzige Regel, um glücklich sein zu können. Die richtige Reihenfolge ist wichtig bei der Entstehung eures Glücks: Erst das Innen – dann das Außen.

Das heißt: Sobald ihr im Inneren erkennt, werdet ihr im Außen das Glück des ewigen Kreislaufs erleben und ihr werdet verstehen das Wort „Glück“.

Und glaubt nicht an den Tagen, da euch der Zugang zu eurem Glück verdunkelt ist, euer Glück habe euch verlassen. Seid gewiss, das Glück in eurem Herzen wird immer sein.

Indem ihr durch das Wissen in euch die Gewissheit spürt und erkennt, werdet ihr an den Tagen der Dunkelheit Mut und Vertrauen schöpfen können. Das wird euch Hilfe und Stärke geben,

Ihr werdet erfahren, um aus dem Herzen heraus glücklich zu sein, braucht ihr keine Anstrengung, Güter, sondern nur einen erkennenden Geist.

Und: Gebt euer Glück weiter an die Menschen, die noch auf der Suche sind nach der Freude und dem Sinn des Lebens