Botschaft am 9. Januar — der Originaltext

Ich habe in euren Herzen gelesen.

Seid voll Vertrauen zum Wohle für euch und die Erde.

Weitet euren Blick zum Universum, betrachtet das Bild der Unendlichkeit. Wenn ihr versteht, dafür zu danken, tragen euch die Flügel der Demut und euer Leben wird erfüllt sein von der göttlichen Liebe und Kraft, die Himmel und Erde erschaffen haben.

Werdet gerecht meinem Wort. Nehmt euch bei der Hand und tauscht euch aus, was in euren Herzen liegt. Alles zusammen ergibt ein Kunstwerk, die Botschaft für mehr Freude, Frieden und Heilung. Schaut tief in die Herzen, dort werdet ihr finden, was ihr sucht.

Bildet einen Kreis mit den Menschen. Bildet einen Lichtkreis, zündet an Licht für Licht, so wird es hell.

Zusammen seht euch um auf eurem Planeten. Geht hinaus in die Natur und schenkt ihr Bewunderung. Seht die Erde als eure Mutter, die euch euer Leben ermöglicht und euch viele Erfahrungen machen lässt. Werdet bereit, dieses innige Geschenk eurer Mutter Erde ganz bewusst zu empfangen.

Tretet sie nicht mit Füßen der Macht und der Gier, sondern schenkt ihr eure Liebe. Schenkt der Erde Bewunderung, Dankbarkeit und das Bewusstsein um das große Geschenk des Lebens. Verwaltete sie gut mit dem Samen der Liebe. Nehmt das tief auf in eure Herzen.

Und dann reicht eure Hand jenen, die im Dunkeln wandeln. Führt sie, um mit euch auf dem Weg der Ehrfurcht, der Liebe und der Dankbarkeit zu gehen.

Lasst so die Menschen und die Erde erstrahlen in Vielfalt und Farbenpracht und ihr werdet wie sie mit Liebe beschenkt.

Erkennt euer Tun als Nahrung für eure Seele, so werdet ihr eins sein mit mir. Nehmt die Verantwortung mit auf euren Weg, so wird es wunderbar sein.