Leben und Tod — der Originaltext

In eurem Leben fließt unbewusst der Tod als Schrecken, Angst, Verlust mit. Das ist eure Realität. Das ist euere Gewissheit, die aber nur das Unwissen um eure innere Existenz ist.

Ihr glaubt zu wissen, dass euer Körper die einzige Existenz, die einzige Berechtigung beinhaltet. Darum klammert ihr euch an das Außen. Somit ist euer Leben geprägt von der Angst um den Tod, denn er bedeutet für euch ein Ende, ein Nicht-mehr-Sein.

Doch das Festhalten lässt euch euer Leben so oft nicht in Freiheit und in der Freude erleben. Ihr könnt euer ganzes Potenzial nicht aus euch schöpfen.

Damit ihr die Ängste, die Verlustgedanken bewältigen könnt, ist es die universelle Gesetzmäßigkeit, euch zu erinnern an die innere Realität. Das wird nicht von heute auf morgen geschehen können, doch ihr solltet anfangen, euch mit euch zu befassen. Indem ihr euch auf euch selbst konzentriert und dabei eure Gedanken, eure Gefühle, eure Reaktionen kennenlernt, werdet ihr die Entdeckung machen um eure Wirklichkeit.

Das heißt, euer Körper ist eure Wirklichkeit nur für eine Spanne von Zeit, doch euer Inneres ist von Ewigkeit. Ihr könnt das nicht gleich verstehen, fühlen und als eure Wahrheit erkennen. Das ist nicht das Entscheidende, entscheidend ist damit anzufangen, den Weg nach innen zu suchen.

Auf dieser Suche werdet ihr sehr oft überrascht sein, von Gedanken und Gefühlen, die euch fremd waren, ja sogar nicht einmal erkennbar. Ihr werdet so manches Mal Hilflosigkeit empfinden, doch glaubt, es ist nur das Neue. Beschäftigt euch mit dieser Hilflosigkeit, so werdet ihr erfahren dürfen die Stärke, die sich dadurch in eurem Bewusstsein manifestiert.

Durch die Stärke werdet ihr den Glauben und das Vertrauen entwickeln, um die Wahrheit in euch zu erkennen. So wird euch das Wissen zum Geschenk um die Existenz, die immer sein wird. Die Umwandlung eurer Gedanken und Gefühle wird euch die Angst des Verlustes nehmen. Denn ihr werdet erkennen, euer Körper ist von Zeit, euer inneres Potenzial, die Seele ist von Ewigkeit.

Das heißt, nehmt euren Körper als Träger für eure Seele und bringt nach außen, was ihr in eurem Inneren spürt. Nehmt euch alles, was euch das Leben zur Freude schenkt. Leben heißt bewusst zu erleben, Augenblick für Augenblick. Seht mit Augen der Erkenntnis, ihr werdet vieles wahrnehmen, das euch verborgen war. Genießt, was für euch gedacht ist. Doch geht verantwortungsbewusst damit um.

Beschäftigt euch mit eurem Leben, denn nur so werdet ihr den Sinn eures Aufenthalts auf eurem Planeten erfahren. Macht es euch bewusst und schöpft aus eurem Inneren. So werdet ihr euch auf euer Leben, jeder Einzelne für sich, konzentrieren und erkennen, was die Wichtigkeit für euer Leben ist: Das Leben mit eurem Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Wenn ihr das verstanden habt, werdet ihr um die Bedeutung von Leben und Tod wissen. Ihr werdet bewusst leben mit allem, was euch das Leben bereitstellt. Euer Gedanke wird um die Klarheit und um die Bedeutung des Lebens wissen.

Ihr werdet bereit sein zu erfüllen, was für jeden Einzelnen gedacht ist, somit werdet ihr den Beitrag für das Ganze erfüllen. Euer Ausrichten wird auf das Leben gerichtet sein, aber es wird kein Festhalten und Klammern sein, denn ihr werdet den Begriff Tod verstehen.

Lebt und schöpft aus der Quelle eures Herzens, aus der Liebe, die euch Kraft und Klarheit schenkt. Die euch die Hoffnung und den Glauben sichtbar werden lässt. In Liebe für euch.