Öffnet eure Herzen — der Originaltext

Schaut euch die Natur an. Es gibt für jede Zeit beim Erwachen der Natur einen Rhythmus, alles geschieht nach und nach. Fließt in diesem Rhythmus und lasst es geschehen.

Wie ist es bei euch Menschen? Schaut genau hin, doch nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit einem weiten liebevollen Herzen. So werdet ihr das Reifen des Samens in jedem Herzen erkennen.

Ihr werdet die Gesetzmäßigkeit, den Rhythmus und die Notwendigkeit des Reifens erkennen. Ihr werdet auch erkennen, dass alles keiner Zeit unterliegt. Zeit existiert nur in eurem Verstand und dient euch zu eurer Orientierung.

Seht die Menschen als einen großen Garten mit verschiedenen Pflanzen und unterschiedlichem Wachstum. Jeder hat seine Pracht in sich und die braucht ihre eigene Entwicklung bis zum Blühen.

Die Blütenpracht braucht die Unterstützung des Düngers. Seht es so: Die verschiedenen Stufen des Wachsens sind der Dünger für euch Menschen. Es ist gegenseitiges Verständnis erforderlich, um die Blütenpracht sichtbar zu machen.

Doch bevor die Pracht im Außen sichtbar wird, braucht es im Inneren ein Entstehen. Helft euch gegenseitig zu wachsen, gebt euch Dünger für euer Wachstum und reicht euch die Hände.

Doch bevor alles geschehen kann, öffnet euer Herz. Dort liegt das Samenkorn. Und passt auf, was ihr säht, denn so wird eure Ernte sein. Dann gießt eure Saat mit Liebe, dies ist der Dünger für eine reiche Ernte.