Wendet euch einander zu — der Originaltext

Wendet euch im Geiste einander zu und ihr werdet Gott erkennen.

Ihr werdet finden, nach dem ihr sucht, wenn ihr einander achtet und liebt. Ihr werdet die Wahrheit erkennen, denn die Wahrheit ist würdig und recht. Habt Würde füreinander, das ist euer Gebot zur Findung der Wahrheit. Lasst die Dunkelheit durch Licht erleuchten, so werdet ihr erkennen.

Öffnet eure Augen, eure Ohren und euer Herz, sprecht die Sprache der Liebe, des Verständnisses, der Toleranz, der Achtung – so entsteht Würde. Die Würde schenkt jedem sein Recht.

Verwebt euch wie ein Spinnennetz. Lasst eure Fäden so sensibel für den anderen sein wie die Fäden eines Netzes, zart und doch verbunden. Es ist die Zärtlichkeit, die Sanftheit zueinander, die euch erkennen lässt, das Richtige zu tun und zu sagen. Ihr werdet empfangsbereit sein für die Botschaften.

Ihr werdet ein Netzwerk auf Erden sein.

Jeder hat sein Werkzeug mitbekommen. Helft und verbindet euch, lasst das Bild des Herzens in leuchtenden Farben entstehen – und der Friede ist mit euch.