Wofür steht die Advents- und Weihnachts-Zeit? — der Originaltext

Frieden den Menschen auf Erden.

Es sollte still um euch werden, damit ihr euch öffnen könnt für die Botschaft Gottes und euch der Gnade bewusst werden könnt, die Gott euch gab. Die unendliche Liebe für euch Menschen. In der Adventszeit könntet ihr die Energie der Liebe am stärksten spüren und aufnehmen.

Die stille Zeit auf eurem Planeten – ist sie so still? Schaut euch um, es ist eine Hektik, ein Lärmen und ein Treiben, manchmal sogar ein Kaufrausch. Glaubt ihr, dafür steht die Zeit der Liebe und des Erwachens?

Sucht ganz bewusst die Stille, werdet besinnlich und friedlich. Und wenn ihr melancholisch werdet in der Adventszeit, so ist auch das gut, denn ihr werdet dadurch sensibel für das Fest der Liebe. Das ist die Energie, die ihr braucht, damit es nicht kalt und frostig wird auf eurem Planeten.

Im Außen bringt ihr es zum Ausdruck. Seht euch eure Häuser und Straßen an, es leuchtet und funkelt und glitzert um euch herum. Aber nutzt die Zeit der Stille, um zu prüfen, wie es in eurem inneren Haus aussieht. Ist euer Leuchten nur im Außen und von viel Dekoration geprägt oder geht der Glanz dieser Zeit von innen nach außen? So sollte es nämlich sein.

Die Advents- und Weihnachtszeit sollte euch die unendliche Liebe Gottes spürbar machen. Es ist die Zeit, in der ihr vieles erkennen könnt, wenn ihr euch öffnet. Es ist die Zeit, in der es euch leichter gemacht wird, die Liebe zu empfangen. Mit der Liebe in euch werdet ihr den Sinn eures Lebens erkennen.

Liebe heißt, Freude zu schenken und füreinander da zu sein. Liebe heißt, den Wunsch eines anderen wirklich zu kennen. Wenn ihr das versteht, werdet ihr Geschenke der Liebe in der stillen Zeit verschenken und dazu braucht es keine Hektik. Schaut in eure Herzen, dort werdet ihr das Geschenk für jeden Einzelnen finden.

Doch vergesst nicht, es sind dies nicht nur ein paar Wochen im Jahr, um Liebe zu geben. Nehmt das auf in der Stille und der Zeit des Erwachens und schließt es in eure Herzen, lasst es spürbar werden in allen Zeiten.

Es ist von großer Wichtigkeit, gerade diese Zeit der Stille in euren Alltag zu integrieren. Daraus könnt ihr vieles für das nächste Jahr mitnehmen. Nicht nur die Weihnachtszeit, sondern der gesamte Jahreswechsel ist von großer Bedeutung für die Stille und die Hingabe an Gott. Seid dankbar für die Gnade, ihn zu empfangen. Es hat jeder seinen freien Willen, dies in seinem Sinne zu tun, doch vergesst nicht, die stille Zeit, die ihr so oft erwähnt, auch zu leben.

Die Zeit der Stille wird euch helfen zu finden, was ihr sucht. Seht es euch genau an und geht behutsam damit um. Öffnet euch für die Liebe Gottes und beginnt den Weg nach innen zu gehen, nehmt diese Zeit der Stille, um die Kraft in euch zu erkennen.

Und aus dieser Kraft heraus sendet aus das Licht und werdet zu einem Lichtkreis auf eurem Planeten. Vergesst dabei nicht die Natur mit allem, was ihr sehen und spüren könnt. Nehmt es auf mit den Augen der Liebe, streichelt alles mit den Händen der Wärme.