LOSSAGEN

Wie wir den Aufbruch vorbereiten

Seelenheilung

Ihr Menschen werdet mit vielen Ängsten konfrontiert. Sehr oft sind dies aber auch die Ängste von Anderen, die ihr aufnehmt. Seid achtsam. Lasst das nicht zu.

Es ist aber auch nicht sinnvoll, euch in Stress zu bringen und in ständiger Sorge und Blockierung zu leben in dem Glauben, ihr dürft keine negativen Gedanken oder Ängste haben. Das würde so nicht funktionieren.

Seelenheilung bedeutet, das Negative in die göttliche Energie umzuwandeln. Jeder von euch kann die Einleitung der Heilung geschehen lassen.

Ihr sollt euch also eurer negativen Gedanken und Ängste bewusst werden und euch damit auseinandersetzen.

Das heißt, ihr sollt euch bewusst werden: Warum sind sie in eurem Bewusstsein? Was verursacht sie? Wird eure Situation damit besser oder schlechter? Verringern sie eure Angst oder machen sie euch noch mehr Angst? Das ist wichtig zu erkennen.

Um das zu erkennen, solltet ihr euch, jeder Einzelne, mit sich selbst beschäftigen. Und werdet euch klar darüber, je mehr Ängste euch bewusst sind, umso weniger Energie haben sie für euch und euer Umfeld.

Es ist euer Lernprozess, euch in eurem Leben das Positive bewusst zu machen, also euch mit liebevollen Gedanken zu beschäftigen und somit weniger Angst und negative Gedanken zu haben.

Heilung findet in verschiedenen Bereichen statt. So wie euer Leben Vielfalt enthält, so entsteht Heilung aus verschiedenen Aufgaben und Bedürfnissen.

Das ist die allgemeine Erklärung für Heilung.

Gott sendet euch die Engel

Warum müsst ihr Menschen immer für alles Namen und Beweise haben?

Es braucht doch keinen Beweis, dass ihr mit der göttlichen Liebe verbunden seid. Sie ist bei euch. Sie ist in euch. Immer.

Empfangt dafür diese Informationen, damit ein für allemal Ordnung für euch in dieser Wahrheit ist.

Stellt euch das Himmelreich, das ganze Universum vor. Es besteht aus reiner Schöpferkraft, aus der alles entsprungen ist. Viele von euch nennen diese Schöpferkraft Gott. Und Gott, der Schöpfer, gibt euch seine Liebe. Er gibt sie euch durch Botschafter.

Und da ihr Menschen für alles Begriffe und Namen braucht, so seht es so: In der Liebe der göttlichen Schöpferkraft stehen die Engel.

Ich werde euch ein Bild der Engel geben: Stellt euch ein Lichtwesen vor, das erfüllt ist von der göttlichen Liebe. Es ist von großer Wichtigkeit, dass ihr euch immer dieses Lichts bewusst seid.

Öffnet euch für dieses Licht. So werdet ihr in Verbindung sein mit euren himmlischen Begleitern und Beschützern. Ihr werdet jede Unterstützung bekommen, wenn ihr bereit dafür seid.

Doch es ist wichtig, eure Schwingung in der himmlischen Lichtfrequenz zu halten. Das geschieht durch Vertrauen. Vertraut und seid offen für die geistige Welt.

Gebet

Beten ist ein Versinken in uns. Wir sollten still werden. Wir sollten demütig werden. Denn in der Demut werden wir erfahren, dass beten ein Loslassen erfordert. So werden wir die Kraft im Gebet erkennen.