UNGETRÜBTE KLARHEIT

Wie wir die Erkenntnis nutzen

Das Buch der Weisheit und der Liebe

Betrachtet es so: Zu jeder Zeit gab es Menschen, die sich öffnen für die geistige Welt. Wenn es heißt Welt, wisst ihr, wie es gemeint ist?

Die Sprache unterliegt wie alles auf eurem Planeten der Evolution. Und somit auch die Verständigung, die Mitteilung im Umgang mit dem Geschehen. Das heißt nicht, dass sich die Schöpfung ändert, es ist nur eure Veränderung.

Da sich euer Geschehen verändert und euer Handeln verschiedene Botschaften braucht, ist es etwas anderes als die Ur-Botschaft der göttlichen Liebe.

Ihr braucht Botschaften für euer Erkennen in der Entwicklung, da ihr gerade in dieser Zeit seid, und das sind andere Entwicklungsprozesse als vor Hunderten von Jahren. Doch jede Botschaft ist gleich, gesegnet mit der göttlichen Ur-Botschaft der Liebe. Die Schöpfung möchte euch – da hat Zeit keine Bedeutung – erinnern an die größte Macht: Die Macht der Liebe.

Es entspricht dem Geist eurer Zeit, euch wieder zu erinnern zu müssen an die Liebe zu Gott, denn nur so werdet ihr erkennen die Liebe in euch.

Die Liebe wird nie versiegen, werdet euch dessen bewusst. Sie ist das höchste Gut für euer Leben in Freude und Bewusstheit. Lehrt die, die aufgerufen sind, Botschafter der Liebe zu sein.

Spürt zuerst die Liebe in euch und gebt sie mit ganzer Kraft eures Herzens weiter. Es braucht keine Anstrengung, sondern es ist die Wärme zur Erwärmung derer, die frieren. Oft braucht es wenige Worte. Ein Lächeln aus euren Augen gibt eurem Umfeld, eurem Planeten Kraft und Zuversicht.

Es braucht keinen Reichtum zur Liebe, doch ihr werdet sehen, es wird euch Reichtum gegeben.

Glaubt nicht, ihr seid zum Leid auf eurem Planeten.

Erkennt, es ist euer eigenes Verschulden, wenn ihr im Leid verstrickt seid. Wenn ihr die Botschaft der allumfassenden Liebe in euch aufgenommen habt, wird Heilung geschehen.

Ihr werdet erfahren: Euer Aufenthalt auf Erden ist eine Entwicklung und Entwicklung heißt Veränderung. Und wenn ihr verstanden und Vertrauen gefunden habt, werdet ihr für eure Veränderung die Macht der Liebe einfließen lassen und somit werdet ihr die Evolution erkennen zu eurem Heil.

Ihr werdet die Achtung für alles um euch erkennen. Euer Handeln wird voller Respekt und Würde sein. Ihr werdet die Dankbarkeit in eurem Herzen finden.

Sie wird euch Nahrung sein und Segen für euch und euren Planeten. Ihr sollt die Liebe in euch entdecken. Sendet sie aus, das ist der Grundgedanke allen Geschehens.

Ihr werdet so manche Zeilen, wenn ihr die Bibel lest, nicht verstehen, sondern ihr werdet Angst und Verwirrung empfinden. Der Grund: Es ist der Umgang der Sprache, der Ausdruck, der euch in eurer Zeit nicht verstehen lässt. Doch wenn ihr die Liebe gefunden habt, werdet ihr den Sinn dafür finden. Ihr werdet lernen, damit umzugehen, ihr werdet zwischen den Zeilen lesen lernen, denn ihr werdet die Botschaft der Liebe erkennen.

Das heißt nicht, dass alles, was ihr lesen werdet, nicht eurer Sprache mächtig ist. Ihr werdet vieles verstehen, was der Erneuerung nicht unterliegt.

Jesus hat mit den Worten der Liebe gesprochen. Die Worte der Liebe werden immer sein. Nehmt euch die Erkenntnis dieser Botschaft, das Recht, die Liebe in eurem Herzen zu haben und sie als euer Gut für euer Leben zu besitzen. Es ist die unendliche Quelle in euch, sie ist die Fülle allen Seins. Geht großzügig damit um, sie kann nicht überdosiert werden. Ganz im Gegenteil, je mehr ihr gebt umso mehr werdet ihr erhalten.

Darum nehmt euch das Recht zu dieser höchsten Macht, die keinen Schaden anrichtet, sondern die zur Heilung für euch und euren Planeten von ganzer Wichtigkeit ist. Haltet euch nicht auf mit Dingen, die zurückliegen, sondern schaut nach vorne, da liegt das Tun, die Erneuerung, die Verbesserung, die Freude.

Macht euch die Liebe selbst zum Geschenk, sie ist das wertvollste Geschenk, das ihr in eurem Leben bekommen könnt. In dem Geschenk der Liebe liegt der Schlüssel aller Geschenke. Versammelt euch und gestaltet den Gabentisch der Liebe.

Die Liebe ist eure Rettung und euer Segen. Nehmt sie in Anspruch.

Es ist doch nur ein Erwachen erforderlich.

Der Sinn der Botschaft an euch für mehr Menschlichkeit ist die Botschaft der Liebe in euch, sie zu entdecken und als euer Recht zu wissen.

Die Liebe zu eurer Heilung ist der göttliche Sinn. Macht euch auf den Weg, es ist wichtig für euch. Lernt in der Liebe, das ist der Sinn der Evolution.

Macht keine Umwege. Geht den Weg der Freude und Hoffnung und des Wissens in euch. Lasst fließen, so könnte ihr die Liebe einfließen lassen und vermehren.

Seht die Botschaften als ein Geschenk an euch, nehmt sie würdevoll in Besitz und erkennt das Gut für euch: Die Fülle allen Seins.

Lasst Hoffnung und Liebe fließen

Ich verkünde euch das Sein im Sein.

Es ist wichtig, dass ihr im Verstehen lebt. Nehmt euch in all eurem Tun die Liebe als Leitfaden. Egal, was euer Wirken in der Welt erfordert, die Liebe wird es erstrahlen lassen.

Wo Liebe ist, ist Frieden. Wo Frieden ist, ist Vollkommenheit.

Es ist nicht so, dass ihr in all eurem Tun vollkommen sein müsst. Das wäre zu viel verlangt. Es ist so, dass es, wenn ihr die Liebe in all eurem Tun wirken lasst, warm um euch wird.

Bleibt bei euch und bleibt stark im Glauben, das wird euch Schöpferkraft verleihen. Ihr werdet schöpfen aus eurer Mitte, die alles Tun beinhaltet.

Dazu braucht es keine Anstrengung, denn dann wäre der Sinn verfälscht. Spürt in euch meine göttliche Freude und das wird euer ganzes Leben zur Freude führen.

Und ihr werdet verstehen, mit euch selbst liebevoll umzugehen. Ihr werdet lernen, Geduld mit euch zu haben. Ihr werdet lernen, euch zu vertrauen.

Wenn euer Weg beschwerlich wird, werdet still, lasst es geschehen, nehmt den Druck weg von euch, lasst dafür Hoffnung und Liebe einfließen, so wird es leichter und heller in euch.

Versucht es einfach, so könnt ihr erfahren die Wahrheit in euch.

Es ist wie in vielen Filmen, die ihr im Kino seht. Am Anfang ist noch nicht recht zu erkennen, wohin alles führt, doch je mehr ihr euch auf die Abenteuer der Figuren einlasst, umso klarer wird alles.

Seht auch euren Weg als so ein Abenteuer. Jeder von euch hat seinen Weg zu gehen, seine Aufgabe zu akzeptieren, seine Abenteuer zu bestehen. Lasst euch darauf ein, denn es führt jeden von euch zum Erfolg und in ein Leben voll Begeisterung und Erfüllung.

Lebt wohl und werdet euch dieser Wichtigkeit und der Tragweite eures Tuns bewusst.

Vertraut in die göttliche Wirklichkeit

Vertraut in die göttliche Wirklichkeit.

Es bedarf absoluten Vertrauens in diese Wirklichkeit, weil ihr sie in eurer äußeren Realität nicht sehen könnt.

Ihr seid mit der äußeren Welt durch euren Körper verbunden, denn dieser Körper ist von Materie. Und die Folgen eures Wirkens könnt ihr mit den Augen sehen, mit den Ohren hören und mit dem Herz spüren.

Behütet euren Körper gut, denn er ist Ausführer eures äußeren wie auch eures inneren Tuns. Bringt eurem Körper jede Notwendigkeit entgegen, um im Einklang mit der Welt, aber auch im Einklang mit eurer Göttlichkeit zu sein.

Es ist nicht immer einfach, in diesem Einklang zu sein. Also macht euch das Vertrauen in eure Göttlichkeit selbst zum Geschenk. Nehmt es würdevoll in Besitz. Dieses Geschenk wird euch nähren und stärken.

Vertraut und gebt euch selbst die Bestätigung dafür in eurem Wissen und eurem Tun.

Lasst Liebe für euren Planeten wirken. Sendet euere Liebe aus und eure Kraft, die bereit gestellt sind für euch. Lasst euch fallen in die Hände des Vertrauens und euer Tun wird erstrahlen zum Segen und zum Heil auf Erden.