Stichwort: Sinn

Das Buch der Weisheit und der Liebe

Betrachtet es so: Zu jeder Zeit gab es Menschen, die sich öffnen für die geistige Welt. Wenn es heißt Welt, wisst ihr, wie es gemeint ist? Die Sprache unterliegt wie alles auf eurem Planeten der Evolution. Und somit auch die Verständigung, die Mitteilung im Umgang mit dem Geschehen. Das heißt nicht, dass sich die Schöpfung ändert, es ist nur eure Veränderung.

Botschaft lesen

Lebt in Liebe, aber missversteht die Liebe nicht

Liebe ist viel mehr als nur ein hingebungsvolles Ja. Liebe ist ebenso auch ein klares Nein.

Botschaft lesen

Erfahrungen

Es ist der Sinn, das Geistige mit dem Alltag zu verbinden. Ihr seid hier auf dieser Erde und somit verpflichtet, den Alltag nicht in geistiger Versunkenheit zu vergessen.

Botschaft lesen

Die Erde ist der Planet des Lernens

Es ist für euch nicht immer einfach, den Sinn der Dinge zu begreifen, die euch im Leben begegnen. Doch wisset, jede Herausforderung, die ihr annehmt, wird euch zur Herrlichkeit bringen.

Botschaft lesen

Der Sinn in dunklen Zeiten

Seht Finsternis nicht als etwas Bedrohliches.

Botschaft lesen

Fehler

Ihr bewertet eure Fehler zu sehr, ihr gebt ihnen einen falschen Stellenwert. Oder ihr schaut gar nicht hin, sondern verschleiert alles. So könnt ihr nicht lernen aus euren Fehlern, die jedoch ein Lernen, ein Wachsen, ein Erkennen sind.

Botschaft lesen

Heilung und Führung

Heilung kann geschehen, wenn ihr euch einlassen könnt auf die Führung durch euer Inneres

Botschaft lesen

Der Weg der Menschlichkeit

Es gibt Zeiten der Verwirrung. Ihr findet euch nicht zurecht auf eurem Weg, seid haltlos, orientierungslos, hoffnungslos, kraftlos, ohne Freude und ohne Sinn. Doch das sind Zeiten des Umbruchs und der Prüfungen.

Botschaft lesen

Abschied

Abschied nehmen ist für euch Menschen immer mit Verlust verbunden, denn ihr könnt nicht das Nachfolgende im Prozess des Abschieds erkennen. Doch glaubt, jeder Abschied bedeutet die Entstehung des Neuen. Abschied bedeutet für euch Verlust, herzugeben, etwas wegzunehmen, ohne das ihr glaubt, nicht sein zu können.

Botschaft lesen